+423 3880440 office@ppmc.li

Das Magazin MM Maschinenmarkt berichtet in der Ausgabe 1/2017 über den Einsatz von Business-Intelligence-Software im Unternehmen des Normalienhersteller Meusburger am Stammsitz in Wolfurt (Österreich). Intelligente Analysesoftware übernimmt bei Meusburger die automatisierte Sammlung, Weitergabe und Bereitstellung von relevanten Unternehmensdaten. Business-Intelligence-Software erleichtert so auch das innerbetriebliche Wissensmanagement.

Bei Meusburger zählt neben den klassischen Produktionsfaktoren Arbeit, Kapital und Boden auch das Wissensmanagement. Dieses Wissen zu verschiedensten Themen wird systematisch erfasst, verteilt, weiterentwickelt und gesichert. Somit können allen Mitarbeitern im Unternehmen jene Informationen zur Verfügung gestellt werden, die sie zu erfolgreichen Bewältigung von Aufgaben benötigen. Hierzu werden Menschen mit Organisation und Technik verknüpft. Kennzahlen, Analysen und Reports werden aus den ERP-, MES- und CRM-Systemen des Unternehmens automatisiert über Business-Intelligence-Systeme generiert.

Personalisierte Dashboards
Mitarbeiter aus allen Fachabteilungen können ohne grosse Vorkenntnisse im Self-Service-Verfahren auf für sie relevante Informationen zugreifen. Diese Informationen sind flexibel analysiert und vielfältig visualisiert.

Projektrealisierung durch Qlik-Partner ppmc ag
Bei Meusburger ist die Data-Discovery-Lösung von QlikView im Einsatz. Umgesetzt wurde das BI-Projekt vom Qlik-Partner ppmc ag. Der Spezialist sorgte für eine professionelle Projektrealisierung von der Erstellung des Datenmodells über Implementierung und Applikationsentwicklung bis zur Anwenderschulung.

Die Zeiten manueller Datensammlung sind vorbei
Binnen weniger Wochen wurde eine erste Applikation für den Verkauf produktiv eingesetzt. Abgebildet wurden unter anderem Analysen von Absatz und Umsatz nach Kriterien wie Region, Kunde und Artikel inklusive Vorjahresvergleichen sowie Erfolgsmessungen von Neuprodukt-Aktionen.

Auswertung von Maschinendaten
Auch in anderen Abteilungen von Meusburger kommt QlikView zum Einsatz, beispielsweise für die Auswertung von Maschinendaten. Bei Leistungsabweichungen kann auf Geschäftsleitungsebene eingestiegen werden und bis auf jede einzelne Maschine runtergedrillt werden. Darüber hinaus ist die BI-Lösung in der Lage, komplexe Produktionskennzahlen rund um Themen wie Belegungszeiten, Verfügbarkeit, Effektivität und Qualitätsrate abzubilden.

Einsatz im Personalbereich sowie in der IT
Die Personalabteilung analysiert und konsolidiert mit QlikView Arbeitsstunden und auch die IT profitiert von der BI-Lösung.

Qlik NPrinting zur Bereitstellung von Reports
Zentral generierte Kennzahlen und Analysen sowie wöchentliche Reports werden über Qlik NPriniting bereitgestellt. Das Tool ermöglicht einfach und schnell per Drag & Drop visuell ansprechende QlikView Reports und deren Bereitstellung oder Verteilung als PDF oder als HTML-Datei.

Fazit
Sowohl mit dem Tool als auch dem Partner ppmc ag sieht sich Meusburger für die Zukunft perfekt gerüstet und wird künftig bestehende sowie neue Anwendungen für Unternehmensbereiche mit Qlik-Lösungen umsetzen.

Über Meusburger
Das Unternehmen wurde 1964 als Einmannbetrieb von Georg Meusburger gegründet. Heute gilt Meusburger als Marktführer im Bereich hochpräziser Normalien. Neben dem Hauptsitz betreibt das Unternehmen Verkaufsniederlassungen in der Türkei, China, USA, Mexico und Indien und beschäftigt über 1000 Mitarbeiter.

Lesen Sie den kompletten Bericht >>